Kolumne „Was wäre, wenn ich heute gehe?“

Bei viaanima übernimmt Boranka Hauer mit ihrem Team die Aufgabe, wichtige Informationen, Wissen und wertvolle Erfahrungen, Projekte, Unternehmen und Konzepte sowie die Menschen dahinter vorzustellen. Es macht mich froh, dass ich Teil dieser wichtigen Arbeit bin und mit meiner Kolumne Menschen begleiten und sensibilisieren darf.  Du findest sie hier.     (Bildquelle Pixabay)

Weiterlesen Kolumne „Was wäre, wenn ich heute gehe?“

Sterbebegleitung ohne direkten Kontakt

Wie kann ich eine sterbende Person begleiten, wenn ich sie nicht besuchen darf?   Dieser Artikel enthält Werbung. Er entstand absolut neutraul, ohne Auftrag oder Bezahlung.   Vor einigen Jahren war ich selbst von jetzt auf gleich mit der Situation konfrontiert, ein nahes Familienmitglied beim Sterben zu begleiten. Damals war ich komplett überfordert, war es doch das erste Mal überhaupt, dass ich mit dem Sterben in Berührung kam. In…

Weiterlesen Sterbebegleitung ohne direkten Kontakt

Macht es Sinn, sich mit dem eigenen Tod zu beschäftigen?

Im Gastbeitrag bei "Seelengeleit" von Pia Andrea Achten, habe ich meine Gedanken nach dem Sinn der Frage zur eigenen Sterblichkeit notiert.   Eines der Geschenke, Dich damit auseinanderzusetzen?   Du findest den vollen Artikel hier. Melde Dich gerne per Mail bei mir, wenn Du aktuellen Gesprächsbedarf hast. Alles Liebe. Sabrina

Weiterlesen Macht es Sinn, sich mit dem eigenen Tod zu beschäftigen?

Dein spirituelles Testament

«Im Grunde glaubt niemand an seinen eigenen Tod».     Diese starken Worte, welche Sigmund Freud vor über hundert Jahren zu Papier brachte, behalten bis heute ihre Gültigkeit. Ist dieser Gedanke doch unvorstellbar und übersteigt alles, was wir uns vorstellen können. Du kannst Dich zwar gedanklich mit dem eigenen Ende beschäftigen, ganz tief in Dir hältst Du Dich aber dennoch für unsterblich. Solange Du dein Leben so gestaltest, wie…

Weiterlesen Dein spirituelles Testament

Wie kann ich einem trauernden Menschen helfen?

Vor Kurzem begegnete mir in den sozialen Medien die Frage, welche Reaktion beim Todesfall der Tochter eines Freundes angemessen ist? Es berührt mich immer sehr, wenn Menschen sich ihren Ängsten stellen. Denn sind wir mal ehrlich, der Tod löst bei uns doch oft Schockstarre aus. Kombiniert mit der Befürchtung beziehungsweise dem tiefen Wissen um das Fehlen von richtig oder falsch. Wenn jemand in Deinem Umfeld einen solch tiefen Schmerz…

Weiterlesen Wie kann ich einem trauernden Menschen helfen?

Abschied auf Raten

Wenn sich geliebte Menschen durch Krankheiten verändern, stellt dies das ganze Umfeld vor grosse Herausforderungen. Es ist sehr schwer, von Menschen bereits Abschied nehmen zu müssen, bevor sie sterben.   Meine Gedanken zu einem möglichen Umgang mit dieser Situation beschreibe ich im Artikel bei Markus Cerenak. Du kannst ihn hier lesen.  

Weiterlesen Abschied auf Raten

Leseprobe „Wer jammert, bleibt draussen“ von Antje Grube

Antje Grube ist Dir vielleicht schon bekannt. Schon öfters habe ich über sie und ihr wundervolles Buch „Wer jammert, bleibt draussen“ berichtet. In der zweiten Folge meines Podcasts „Das Leben ist tödlich“  kannst Du Antje noch besser kennenlernen, hör gerne mal rein.Ebenfalls hat sie die Besucher des von mir organisierten Memento Tags am 8.8.2019 in Weil am Rhein (Basel) mit ihrer Geschichte und der musikalischen Begleitung von Laura Schröer…

Weiterlesen Leseprobe „Wer jammert, bleibt draussen“ von Antje Grube

Schreibend trauern

Vor Kurzem bot sich mir die Möglichkeit einen Beitrag auf dem Blog der wundervollen Cindy zu veröffentlichen. Meine Erfahrungen ob und wie Dir das Schreiben in Zeiten der Trauer helfen kann, habe ich hier zusammengefasst. Gerne lasse ich Dich an meinen Geschenken in Zeiten der Trauer teilhaben und zeige Dir verschiedene Möglichkeiten, um Deiner Trauer schreibend Ausdruck zu verleihen. Alles Liebe. Sabrina

Weiterlesen Schreibend trauern

Meditation & Yoga bei Trauer – Folge 7

In dieser Folge durfte ich mich mit Christine Raab unterhalten. Christine ist für mich der Inbegriff von Ganzheitlichkeit, weshalb ich sie und ihre Lebenseinstellung sehr schätze. Sie arbeitet als Body-Soul-Mind-Coach, führt ihren eigenen Blog und Podcast sowie einen Youtube-Kanal.   Aufgrund ihrer Brustkrebsdiagnose vor einigen Jahren, entschied sie sich zur Ausbildung als Yogalehrerin. Nebst der Diagnose war ihre Entscheidung, sich näher mit Yoga zu beschäftigen, wohl der lebensveränderndste Schritt…

Weiterlesen Meditation & Yoga bei Trauer – Folge 7

Wie wichtig sind Geborgenheit und Zuwendung am Lebensende?

Mögen wir noch so verschieden sein, eint uns doch die Tatsache, dass Du und ich irgendwann sterben werden. Hoffentlich nicht bereits heute oder morgen, aber auch Dich wird sie besuchen: Deine letzte Stunde. Meine Gedanken über die Vorteile einer bewussten Endlichkeit habe ich bereits mit Dir geteilt. Von Herzen wünsche ich Dir Einfluss auf Deinen letzten Lebensort, welcher hoffentlich von Liebe und Geborgenheit geprägt ist.   Die Wahrscheinlichkeit ist…

Weiterlesen Wie wichtig sind Geborgenheit und Zuwendung am Lebensende?